Wieder zu tief ins Glas geschaut

und prompt die Quittung erhalten. Ein Sonntag den ich auf dem Sofa verbracht habe und nur zu den Gassigängen die Sonne und frische Luft genießen konnte. Jetzt reicht es mir aber für die nächsten Wochen mit dem Alkohol und den Feiern. Dennoch war die Party gestern klasse, wenngleich die Location für die Masse an Leuten definitiv zu klein war. Hätte nicht gedacht das soviele Mitglieder des Clubs zur Party kommen. In den letzten Jahren waren es jedenfalls deutlich weniger. Es herrschte eine tolle Stimmung und gefeiert wurde bis in die frühen Morgenstunden. Tanja und ich haben gegen halb 5 heut Morgen die Segel gestrichen, sind mit dem Taxi zu mir und dann nur noch tot ins Bett gefallen. Wie üblich gings mir nach dem vielen Alkohol heut wieder sehr bescheiden aber ich kanns ja nicht lassen :-). Werd jetzt gleich nochmal mit Kimba an die Luft und dann war es das für mich mit dem Sonntag. Wünsch Euch einen guten Start in die neue Woche. LG JES

8 Antworten auf „Wieder zu tief ins Glas geschaut“

  1. Haha, das klingt nach einem feucht fröhlichen Abend!;) Jeder hat mal eine Phase, in der er einen Kater nach dem anderen hat, macht ja nichts, hauptsache es macht Spass!;)
    Man sagt ja am nächsten Morgen sowieso immer „nie wieder Alkohol!“ und tuts trotzdem gleich wieder…;)

  2. Na super!!! Und ich kann mir Euer „Gejammer“ anhören! Wartet nur ab, wie ich nächstes Jahr feiere, wenn ich wieder Alkohol trinken darf! Nicht mal zum Essen ist ein Glas Wein erlaubt *motz*

  3. LOL J-E-S!

    Das wäre zuviel der Ehre… Ne, ne! trink ruhig hin und wieder ein Gläschen für mich mit…

    In ca. 1 Jahr falle ich dann vermutlich nach einem Glas Wein sturzbetrunken vom Stuhl! *lach*

Kommentare sind geschlossen.