Neuer Tag neues Glück?

Bin heute ab 14 Uhr wieder im Büro. Habe zwar schon wieder ein komisches Bauchgefühl, werde aber schauen das ich probiere den Tag auf der Arbeit bestmöglichst zu meistern. Muss ja nicht so laufen wie amn Montag. Zudem habe ich heute Abend auch wieder Selbsthilfegruppe. Werde da das Problem auch einfach mal ansprechen und schauen was die Anderen so dazu sagen können.

Aus der Kirmes wurde gestern Abend nichts weil es hier geregnet hat wie aus Eimern. Heute morgen sieht das Wetter auch nicht besser aus. Trotz allem werden wie 100 %ig später am Abend ne kleine Runde über die Kirmes gehen. Einfach mal schauen. Ich merke aber auch das ich ein wenig Ruhe und Ablenkung benötige. So wie es ausschaut kann ich schon 2 Wochen vorher in die neue Wohnung. Habe also genug Zeit zum streichen und zum umziehen. Wenigstens hat das funktioniert 🙂

Es ärgert mich auch, das ich seit Tagen keine Zeit gefunden habe ins Fitnessstudio zu gehen. Werde das ab morgen auf jeden Fall ändern und wieder fest in den tagesplan integrieren. Bis dann…

10 Antworten auf „Neuer Tag neues Glück?“

  1. Du schaffst das, da bin ich sicher. Gerade wegen Montag bin ich mir sicher.
    Versuche, entspannt zu sein. Keiner verlangt von Dir, dass Du perfekt bist, dass Du alles in den 3 Stunden schaffst und störungsfrei „funktionierst“.

    Nur Du selber…

    Sei ein wenig nachsichtiger mit Dir. Sei lieb zu Dir, Du verdienst es :).

  2. Also,ich sagt Dir eines :Das mit den Fitnessstudio darfst Du nicht weglassen.Gerade bei einer labilen Psycho musst Du Dich zwingen.;-))

  3. @Daniela
    Sehe ich ja genauso. Außerdem ist Sport wirklich ein gutes Ventil 🙂

    Liebe Grüße J-E-S

  4. Hallo J-E-S,
    Die Arbeit wirst du schaffen. Eingliederung geht eh noch länger. Probiere einfach „leer“ im Kopf dort hin zu gehen. Schwer, ich weiß, aber deine Chance…

    Kirmes? Super das ich das hier erfahre… Ich als Kirmesliebhaber…

  5. @LK
    Leer im Kopf ist der richtige Ausdruck. Leer möchte ich aber auch nicht sein! Eher überlegt und doch ruhig. Aber gut, das dieses ein langer Weg werden würde habe ich ja schon vorher gewusst.

    Liebe Grüße J-E-S

Kommentare sind geschlossen.