Leider

geht es Kimba nach wie vor nicht gut. Er hatte eine total unruhige Nacht, ständig ein gequältes Brummen von sich gegeben und ich konnte ihm seine Bauchschmerzen förmlich ansehen. Ich war jetzt grad schon mit ihm draußen wobei er nicht wirklich laufen wollte. Er ist quasi nur hinter mir hergeschlichen mit hängendem Kopf. Bin dann auch nur das kurze Stück bis zur Wiese, damit er seine Geschäfte machen konnte, wobei Kimba nur gepieselt hat. Zumindest hat er anschließend endlich mal wieder einen kleinen Happen gefressen. Gestern wollte er ja gar nichts mehr fressen. Habe trotzdem kein gutes Gefühl und mach mir Sorgen. Leider muss ich gleich zur Therapie nach D’dorf was mir jetzt gar nicht in den Kram passt. Werde aber nur das Einzelgespräch machen und die Gruppe ausfallen lassen, damit ich schnell wieder bei Kimba bin und notfalls heute nochmal mit ihm zum Tierarzt gehen kann. Bringe ihn jetzt gleich zu meinen Eltern damit er nicht alleine bleiben muss. Wünsch Euch allen einen angenehmen Tag. LG JES

11 Antworten auf „Leider“

  1. Hi Jörg,
    so wie es zur Zeit aussieht haben die Medikamente noch nicht viel gebracht. Werd sehen wie es ihm geht, wenn ich aus Düsseldorf zurück bin und dann entscheiden, ob wir nochmal den Tierarzt aufsuchen. LG JES

  2. Och nee, immernoch nicht besser? Hast du es mal mit Hühnchen und Reis probiert? Beruhigt den Magen etwas und liegt nicht schwer auf. Hoffentlich gehts dem armen Kerl bald wieder besser.

  3. Oh, ich war fast davon überzeugt gewesen dass es ihm heute schon etwas besser geht. Ist doch klar dass er nicht laufen mag wenn er Schmerzen hat, der arme Kerl. Aber es ist doch ein gutes Zeichen wenn er was gefressen hat, wenns auch nicht viel war. Es geht wohl nur in kleinen Schritten vorwärts. Gute Idee ihn zu Deinen Eltern zu bringen, würde ich auch so machen. Ich hoffe der Tierarzt kann heute besser helfen, wenn es nötig ist ;o)

  4. Hi Miri,
    Reis mit Hüttenkäse bekommt er seit gestern, wobei er ja kaum etwas fressen wollte. Hab die Tierarztpraxis angerufen und die sagten mir, das die Medikamente spätestens bis Morgen Wirkung zeigen müssen. Sonst soll ich nochmal mit Kimba hinkommen. Meine Eltern sagten grade, er hat fast die ganze Zeit über geschlafen während ich in D’dorf war. Total fertig der Arme.

  5. tut mir leid, dass es Kimba immer noch nicht besser geht. vielleicht solltest du wirklich noch mal zum tierarzt mit ihm. ich drueck dir ganz fest die daumen, dass er ganz schnell wieder gesund wird.

    LG
    Sammy

  6. Danke dir Sammy, mittlerweile sieht es mit Kimba etwas besser aus. Die Augen sind klarer geworden und er hat wieder richtig Hunger. Bewegen mag er sich aber noch nicht allzusehr. Ich war noch mal ohne Kimba beim Tierarzt und hab Schmerztabletten für ihn geholt. LG JES

Kommentare sind geschlossen.