Kimba ist auf dem Weg der Besserung

Nachdem ich gestern alle zwei Stunden mit Kimba draussen war und auch die Nacht drei mal mit ihm raus musste, habe ich mir heute einen zweiten Tag Urlaub genommen.  Heute sieht es aber so aus, das die Spritze und Medikamente vom Tierarzt wirken. Ich denke, in spätestens 1-2 Tagen ist er wieder fit. Tanja kommt gleich noch auf einen Krankenbesuch vorbei. 🙂 Freut mich ungemein. Werde für uns dann heute Abend einen schönen leichten Salat bereiten.

5 Antworten auf „Kimba ist auf dem Weg der Besserung“

  1. Gute Besserung für Kimba…wünschen Willy und Quinzy aus Berlin…ich habs Ihnen erzählt…sie sind zwei Cavalier-King-Spaniel…und genau so lieb (frech) wie ich…Teufelchen…

  2. Dann wünsch ich Kimba weiterhin gute Besserung. Schön wenn die Medikamente anfangen zu wirken und er ein wenig Ruhe kriegt. Das schafft die Tiere immer am meisten, dieser körperliche Stress und die Unruhe.

    Weiterhin alles Gute

  3. @Miriam
    Da hast Du vollkommen Recht. Es sieht aber schon viel besser aus. Heut Morgen vor der Arbeit hatte er endlich wieder richtig Spaß beim gassigehen. Hat sich vor Freude wieder in den Wiesen rumgerollt und sogar mit anderen Hunden gespielt, was sonst eher selten vorkommt :-). Ist schon ein tolles Gefühl ihn so lebensfroh zu sehen.

Kommentare sind geschlossen.