Gute Nachricht am Morgen

Meine Schwester hat mich grade im Büro angerufen um mir zu sagen, das D. jetzt doch definitiv mit ihr nach Australien fliegen wird. 🙂 Na Gott sei Dank. Das freut mich sowohl für die Beiden, als auch für mich. Die Untersuchung von D. beim Kardiologen hat wohl nichts Ernstes ergeben, er hat sich ihr gegenüber aber auch nicht groß dazu geäußert. Allerdings betonte D. das er lediglich mitfliegt, damit meine Schwester nicht alleine die Reise antritt und das es nicht bedeuten würde, es sei alles ok und sie seien wieder ein Paar. Naja, warten wir es mal ab. Erstmal bin ich froh das er dabei sein wird. Alles andere wird sich zeigen. Ich habe jedenfalls die Hoffnung nicht aufgegeben das die Beiden doch wieder zueinander finden.
Heute Abend fahre ich mal zu Ihnen denn ich hab angeboten, mich dann während ihrer Abwesenheit um ihre Katzen und die Wohnung zu kümmern. Werd mir alles zeigen und erklären lassen. Wahrscheinlich werde ich auch 2-3 mal die Woche dort schlafen denn ich fände es gar nicht gut, wenn die zwei Katzen vier Wochen lang alleine bleiben und lediglich zum Füttern und K-Klo putzen, ein paar Streicheleinheiten bekommen. Meine Schwester freut es ungemein und mich beruhigt das auch. So kann ich dann doch noch auf eine Art für sie da sein. LG JES

24 Antworten auf „Gute Nachricht am Morgen“

  1. Supi, perfeckte Lösung. Ich hoffe auch das die beiden sich wieder zusammen raufen, das wäre echt schön.
    Klasse das du dich dann um die Katzen kümmerst. Bekommen dann auch etwas Zuneigung.
    Wünsche dir ein schönes Wochenende.

    lg Chaosgott

  2. 🙂 das sind wirklich gute Nachrichten. Hoffentlich trägt der Urlaub dann dazu bei, daß die beiden sich wieder richtig zusammenraufen 🙂 ich denke mal, wenn ihm nicht doch noch einiges an ihr liegen würde, dann würde er doch eher nicht mitgehen.

    Liebe Grüße an dich und ein schönes Wochenende 🙂

    Ocean

  3. Ich hoffe sehr, dass das nicht der Albtraumurlaub ihres Lebens wird…
    Aber ich bin froh, dass Du nicht mitfliegen musst.

    Nimmst Du eigentlich Kimba mit zu den Katzen? *g*

    Meine Beiden finden Hunde ja sehr spannend.

  4. Das ist doch mal wirklich positiv zu bewerten. Aber kann auch in die Hose gehen. Wenn die sich im Outback so richtig streiten kommt vielleicht nur einer zurück?! (Scherz!!!)

    Nett von dir, sich um die Katzen zu kümmern.

    Lg Jörg

  5. Hi Ocean,
    der Ansicht bin ich auch. Sie kann ihm nicht egal sein sonst würde er nicht mitfliegen. Zumindest hoffe ich das es nicht nur aus einem Pflichtgefühl heraus ist. Ich wünsche dir auch ein schönes Wochenende. LG JES

  6. Hi Jagolina,
    malen wir mal nicht den Teufel an die Wand :-).
    Kimba geht mit, na klar. Er ist Katzen gewohnt und hat damit keine Probleme. Die beiden Katzen meiner Schwester haben ihn ja auch schon mal gesehen, denke das wird kein Problem sein. Vielleicht ziehen sie sich die ersten Tage zurück und sind misstrauisch. Mal abwarten. Heut Abend nehm ich ihn auch gleich mit, dann haben sie den ersten Schock schon verdaut. Haha

  7. Hi J-E-S,

    schön für deine Schwester :). Und schön für die Katzen…jetzt fehlt nur noch eine Maus (Hund, Katze, Maus), um eine „harmonische“ Stimmung zu erzeugen *fg,

    lg Kalle

  8. Da hoff ich wie einige andere, dass es fuer Deine Schwestern nicht falsch rauskommt. ICH kann mir durchaus vorstellen, dass er eben nur mitfliegt, damit sie nicht alleine fliegen muss. Klar sind noch Gefuehle da, aber wenn er nach 8 Jahren einen Schlussstrich zu ziehen scheint, dann ist das doch ziemlich gut moeglich, dass er sich das so ueberlegt hat. wenn sie dann die ganzen Ferien Avancen macht, um wieder ein Paar zu werden, dann ist Zoff vorprogrammiert. Da kann ich leider aus Erfahrung sprechen. Gibt nichts schlimmeres, als ein/e Ex, der/die meint, wieder alles ins Lot bringen zu koennen :-/

  9. Es ist natürlich schön, dass sich das Ganze nun erst mal geklärt hat.
    Deiner Schwester kann man nur die Daumen drücken, dass es doch noch eine Chance gibt… Ansonsten wird das sicher kein besonders toller Urlaub, wenn der eine den Partner wiederhaben will, der andere aber nur aus Nettigkeit mitgekommen ist und sonst nichts mehr will. 🙁 Also: toi toi toi!
    Viel Spaß mit den Miezen (haha…). 🙂 Da Catcontent in Blogs immer gut ankommt, kannste die beiden ja mal bei Gelegenheit knipsen. *lach*

  10. Wenn sie viel Beschäftigung haben – dann geht es soweit gut – aber kommt Ruhe ins Spiel und man sehnt sich dann nach Nähe und Seelische Distanz ist da – dann ist in anderen Ereichen auch Distanz da.

    Ich wünsch ihnen auf jeden Fall Glück – doch aus Erfahrung ….!

    …und di eKatzen können sich glücklich Schätzen das du ihr „Pate“ bist!

Kommentare sind geschlossen.