Schön zum Affen gemacht

Hab mich heute im Sportstudio von einer der Trainerinnen zu einem Step-Aerobic-Kurs überreden lassen. Es nehmen fast ausschließlich Frauen an diesen Kursen bei uns teil und scheinbar hätte Susanne, das ist die Trainerin, gern auch mal etwas männliches dabei. Jedenfalls lief sie durchs Studio und hat alle Herren angequatscht. Letztlich blieben nur ein Freund und ich, die sich haben breit schlagen lassen. Alle anderen werden gewußt haben, warum sie verneinten :-). Glaub ich hab mich in meinem ganzen Leben noch nie so blamiert wie in dieser Stunde. Koordination bei mir war völlig Fehlanzeige. Hab verzweifelt versucht die Bewegungen nach zumachen und im Takt zu bleiben. Nix da, entweder kamen die Arme nicht mit oder die Beine wollten nicht gehorchen. Das sah sowas von zum schießen aus. Ich hab den Mädels da ne extra Einheit für ihre Bauchmuskeln verschafft, die kamen nämlich aus dem lachen gar nicht mehr heraus :-). Und nicht nur die! Im Spiegel konnte ich sehen wie sich nach und nach immer mehr der männlichen Akteure vor dem Kursraum versammelten und sich das treiben durch die Glaswand anschauten. Heute sind sie jedenfalls alle auf ihre Kosten gekommen. Haha. Naja, bin nur froh das sich mein Kumpel genauso blöd angestellt hat wie ich und wir trotzdem eisern die Stunde durchgehalten haben. Etwas positives hat es aber, Susanne wird uns beide sicher niemals wieder bitten an ihrem Kurs teil zu nehmen. Aber Respekt an alle Mädels, werd euren „Hüpfkurs“  nie wieder belächeln!!