War nicht unser Ding!

Ich kann nur sagen es war ein ziemlich abgefahrenes Konzert gestern, sowohl was die Musik betraf als auch was das Publikum anging. Da Tanja lange arbeiten mußte sind wir erst gegen 21.30 uhr eingelaufen und haben die erste halbe Stunde verpaßt. War aber nicht weiter schlimm. Die Location in der das Konzert stattfand war relativ klein, wir hatten aber sofort den Eindruck, das die mindestens 200-300 Karten zuviel verkauft hatten, so brechend voll war es. Haben da  gestanden wie die Ölsardinen, ein Umfallen war gar nicht möglich. Der Event selbst nannte sich Jägermeister Rock:Liga,  dabei sind 3 Gruppen gegeneinander angetreten und haben um die Gunst des Publikums gebuhlt. Leningrad Cowboys, Clawfinger und WE. Vorweg, wir haben uns nicht das ganze Konzert angesehen. Es war uns beiden viel zu voll, zu laut, zu heiß und die Musik, naja, man muß wohl wirklich Fan sein um das zu mögen. Auch das Publikum war extrem abgefahren und schräg drauf. Irgendwann meinten dann wohl ein paar der Chaoten etwas Randale machen zu müssen. Ein schieben, pöbeln und drängeln ging los. Was auf der Bühne abging hat man kaum noch verfolgen können weil man immer wieder von irgendeiner Seite aus rumgeschubst wurde. Spaß hats uns Beiden wirklich nicht gemacht. Tanja hatte dann auch bald die Nase voll und wollte nur noch raus, was gar nicht so leicht war. Ich war letztlich auch sehr froh  als wir endlich da raus waren, lange hätte ich sicher auch nicht mehr durchgehalten. Die Enttäuschung konnte ich Tanja aber deutlich ansehen. Es ging ihr gar nicht um das Konzert an sich, sondern nur darum mit mir einen schönen Abend zu verbringen und den sah sie jetzt den Bach runter gehen. Von dem Konzert hatte sie über eine Arbeitskollegin gehört und sich spontan entschlossen, Karten für uns zu holen. Hab ihr die Sorge aber nehmen können denn, die Überraschung als solche fand ich schon sehr süß. Was solls, wir haben uns dann trotzdem noch einen schönen Abend gemacht. Sind zum Spanier gefahren, haben  etwas leckeres gegessen, schöne Musik gehört und uns dann doch noch über den misslungenen Konzertabend amüsiert. Spontane Ideen sind oftmals ja die Besten, doch manchmal gehen sie auch in die Hose :-).    

Konzert

Tanja hat mich heute mit Konzert Karten überrascht. Es ist wohl ein Rock-Festival auf dem unter anderem die Leningrad Cowboys spielen. Ist eigentlich so gar nicht meine Musikrichtung und  diese Leningrad Cowboys sagen mir ehrlich gesagt rein gar nichts. Sorry, falls es unter Euch Fans der Gruppe gibt. Hab gerade ein bißchen gegooglet um mir die Typen mal anzusehen. Die sehen schon ziemlich lustig aus mit ihren eigenwilligen Frisuren. Kennt die jemand von Euch? Da Tanja sich sehr auf den Abend freut und mich eingeladen hat, will ich ihr diese Freude  nicht nehmen und werde mitgehen. Das letzte Konzert, das ich besucht habe, war von Xavier Naidoo vor ein paar Monaten. Ich hab im Innenraum mit mehreren tausend Leuten gestanden und etwa ne halbe Stunde vor Schluß eine Panikattacke bekommen. Hab urplötzlich Atemnot und Schweißausbrüche bekommen so das ich meinen Kumpel bitten mußte, mich irgendwie raus zu bringen. Keine Ahnung was da mit mir passiert war, hatte vorher noch nie Probleme damit. Will nur hoffen, das es morgen nicht wieder passiert. Tanja hab ich davon noch nichts gesagt da ich sie nicht beunruhigen wollte. Womöglich hätte sie dann mir zuliebe auf das Konzert verzichtet und das möchte ich auf keinen Fall. Naja, vieleicht hab ich ja auch Glück und es wiederholt sich nicht. 🙂

Alles Ruhig heute

Habe probiert mich den ganzen Tag mit Sport, X-Box zocken und nem Freund abzulenken. Irgendwie denke ich ständig an das Thema mit Tanja. Sie kommt gleich noch vorbei. Wird wohl mit mir und dem Kollegen ein wenig abhängen, spielen und hatte wohl auch vor, heute bei mir zu schlafen. Freut mich ja irgendwie. Aber der Gedanke daran das wir eventl. heute Nacht nochmals darüber reden, bereitet mir ein wenig Kopfzerbrechen. Naja man wird sehen wie es gleich noch wird.