Angenehmer Wochenstart

Es ist völlig ruhig hier im Büro. Telefon klingelt nur selten, keine dringenden Arbeiten zu erledigen und die halbe Belegschaft ist auf einem Seminar. Da mir das WE noch in den Knochen steckt kommt mir diese Ruhe hier sehr gelegen :-). Was liegt heut noch so an? Am Nachmittag gehe ich 2 Stunden in der Halle Tennis spielen und anschließend noch schnell für ein Stündchen ins Fitneßstudio. Außerdem muss ich mich heut mal dran setzen und der lieben Versatel eine deftige Beschwerde schreiben. Mittlerweile habe ich jetzt die dritte Rechnung erhalten, in der sie mir die Gebühr für eine 6000er Leitung berechnen, wobei ich lediglich eine 2000er erhalte. Auf E-Mails und telefonische Reklamation reagieren die jedenfalls nicht. Jetzt muss ich mir mal etwas anderes einfallen lassen und wende mich direkt schriftlich an die Geschäftsführung. Per Post als Einschreibe/Rückschein Sendung. Sollte da auch wieder nichts bei rumkommen, bleibt mir nur noch der Gang zum Anwalt. Naja, kommt meine Rechtsschutzversicherung auch mal zum Tragen. Ganz soweit ist es aber noch nicht. Wünsche allen einen guten Wochenstart. LG JES

12 Antworten auf „Angenehmer Wochenstart“

  1. Das tut mir ja echt leid für Dich, dass das mit Versatel jetzt so doof läuft. 🙁
    Wir haben da zum Glück nur gute Erfahrungen mit gemacht, daher konnte ich es auch ruhigen Gewissens weiter empfehlen. Meinen Bruder haben wir ja auch dahin „gezerrt“, und da liefs ebenfalls gut. Vor allem ging es enorm schnell, das glaubt man gar nicht.
    Drücke Dir die Daumen, dass sich das nun endlich klärt.

  2. @Miri
    Ich finde es auch super ätzend und hab eigentlich null Bock auf so ein Theater. Aber mir bleibt nichts anderes übrig denn die bewegen sich kein bißchen und ziehen immer fleißig die überhöhten Rechnungsbeträge ein.

  3. Danke dir Steffi. Tanja ist ebenfalls bei Versatel und hat bisher auch keine Probleme gehabt. Kenne allerdings auch 2 Leute die ebenfalls richtig Stress mit denen haben. Es ist hat wohl irgendwo Glücksache oder alles richtig läuft oder eben nicht.

  4. … da drück ich dir die Daumen, daß der Ärger wegen der DSL-Leitung bald ein Ende hat. Wir hatten sowas Ähnliches mit dem „Rosa Riesen“ .. endlos. Unglaublich, echt.

    Ruhe im Büro – hab ich grad mal für eine Viertelstunde 😉 ansonsten geht hier der Punk ab. Bin allein (statt zu dritt).

    Hab grad mal zurückgelesen bei dir … ein Glück, daß es deinem Hund wieder besser geht. Die Sorgen sind einfach schrecklich und man leidet total mit, gell?

    Ganz liebe Grüße an dich, und weiterhin einen ruhigen, „kopfschonenden“ Tag wünscht dir

    Ocean 🙂 🙂

  5. Hi Ocean,
    danke dir für Daumendrücken. Bin gespannt ob jetzt mal eine Reaktion erfolgt und wie diese dann aussehen wird. Das du derzeit für 3 arbeiten musst klingt gar nicht gut. Wünsch dir viel Kraft und starke Nerven.
    Die Sorgen um Kimba waren wirklich nicht angenehm aber das hat ja zum glück ein Ende :-). Wünsch dir alles Gute und halt dich tapfer. LG JES

  6. ich hoffe dass es nicht so weit kommen wird, dass du dir einen anwalt nehmen musst. also diese firmen sind doch alle gleich. wollen an geld rausschinden was sie nur koennen. ich hoffe dass sich das noch klaeren laesst und du keinen weiteren aerger haben wirst. ich drueck dir ganz fest die daumen!

    *winke*
    Sammy

  7. Hi Crooky,
    ich war vorher bei Arcor und hatte da eigentlich keine Probleme was die Rechnungen betraf. Die Entscheidung für meinen Wechsel zu Versatel lag daran, das sie mir eine 6000er Leitung an meinem jetzigen Wohnort zugesichert haben wobei Arcor nur einer 1000er garantierte. Mittlerweile zeigt sich aber auch hier, das Versatel hier unzutreffende Aussagen getätigt hat. 1,1 Mbit ist das Maximum der Gefühle :-(.

Kommentare sind geschlossen.